Hotel Napoleon Lucca - Entroterra Toscana

Altopascio und die Francigena Strasse

Hotel Napoleon Lucca

Altopascio und die Francigena Strasse Hotel Napoleon Lucca

Berühmt wurde Altopascio wahrscheinlich durch den Orden der Tau-Ritter, der den griechischen Buchstaben des Tau zum Symbol nahm, weil er an die Form des Pilgerbardons und des Kreuzes erinnerte.

Während des 11. und 12. Jahrhunderts profitierte der Orden von zahlreichen Spenden, um das Paradies zu gewinnen, die es ihm im folgenden Jahrhundert ermöglichten, die Krankenhauseinrichtungen und den über 50 Meter hohen Glockenturm zu verschönern und zu erweitern die die Via Francigena mit den Berührungen der " Smarrita ", dem Glockensymbol des Krankenhauses, bereisten , das im 14.

Der historische Kern von Altopascio, in Form eines Dreiecks und von Mauern umgeben, von denen einige Überreste und die drei Tore zu sehen sind, entspricht dem mittelalterlichen Krankenhaus und gibt so eine Vorstellung von den Dimensionen, die es zu dieser Zeit erreichte Vorbild und Vorbild für alle nachfolgenden Krankenhäuser in Italien und im Ausland, die sich auf die Betreuung von Pilgern auf der Via Francigena spezialisiert haben.

Das andere Symbol der Stadt ist viel jünger und ist die berühmte Brot : im zwanzigsten Jahrhundert wurden die Wasserstraßen der Mühlen zu entwickeln , ausgebeutet und zu folgen, in den Jahren des wirtschaftlichen Aufschwungs, die Handwerker Öfen erschienen , die später in den 70er Jahren wurde und echte Industrien der 80er Jahre, die Altopascio den Titel des Führers der Vereinigung „ Città del pane “ ermöglichen.

Heute zeichnet sich Altopascio durch seine florierende Industrie- und Handelswirtschaft mit einem schnell wachsenden tertiären Sektor aus.

Die Etappe 28 der Via Francigena zwischen Lucca und Altopascio gilt als recht einfach, da überwiegend flach, ist 18 km lang und kann zu Fuß in ca. 4 Stunden zurückgelegt werden.


Bilder - Altopascio und die Francigena Strasse

Book your stay in Lucca directly from this website