Hotel Napoleon Lucca - Entroterra Toscana

Camaiore und seine Huegel

Hotel Napoleon Lucca

Camaiore und seine Huegel Hotel Napoleon Lucca

Für einen Tag zwischen Kunst und unberührter Natur kann Camaiore über die Provinzstraße Val Freddana erreicht werden, die in der Kühle der üppigen Vegetation, die die Straße säumt, fast vollständig befahrbar ist.

Im Zentrum angekommen , besuchen Sie die wichtigsten Monumente ( Piazza San Bernardino, Collegiata und Badia Be nedettina) und fahren Sie weiter in Richtung Casoli durch die Städte Vado und Lombrici. In letzterem erreichen Sie die Candalla-Wasserfälle, natürliche Becken in einem wilden Tal, die die treibende Kraft für die zahlreichen Aktivitäten waren, die Anfang des 20. Jahrhunderts entlang des Lombricese-Bachs entstanden:

Die Mühle von "Taccone" (Giuseppe, die besonders mit der Mühle verbunden ist, hat sie bis zum Ende des 20

die Ferreira Barsi hat noch einen Wasserhammer zum Schmieden von Eisen und seine Werke sind entlang der Straße ausgestellt (der Besitzer huldigte seinen Vorfahren mit einem großen Spaten von 4 Metern, 2,2 breit mit 10 Metern Stiel, sichtbar im oben genannten alternativen Museum entlang der Via di Lombrici).

das Pastificio Bertagna  ist vielleicht das schönste Gebäude entlang der Route. Was davon übrig geblieben ist, erstreckte sich über 3 Stockwerke und umfasste einen großen überdachten Raum mit einer von Säulen mit Bögen getragenen Bühne, in der sich fünf Eisenmaschinen befanden, während die andere Teigwarenfabrik, die einer Familie aus Lucca gehörte, fast vollständig zerstört wurde.

Von den Wasserfällen aus kann man Casoli erreichen, indem man entlang der „Gewölbe“ geht (Sie können auch mit dem Auto über die Kutschstraße anreisen), eine Stadt, die für ihre Graffitis auf den Häusern und durch die verwinkelten Gassen des kleinen Dorfes bekannt ist; zu den schönsten gehören das Waschhaus und die verschiedenen Brunnen.

Von Casoli gibt es mehrere Pfade, die zu den Bergen Prana und Matanna führen , ideal für Trekkingliebhaber - von besonderem Interesse ist die Grotta all'Onda, die eines der wichtigsten Zeugnisse der menschlichen Anwesenheit in einer prähistorischen Höhle und den Grundlagen der Aerostatik darstellt Seilbahn, die 1910 gebaut wurde, um in wenigen Minuten von den ersten Höhen des Camaiore auf über tausend Meter des Monte Matanna zu steigen, die jedoch eine kurze Lebensdauer hatte, da sie nach einigen Monaten durch einen Sturm zerstört wurde; So erfüllte sich die Prophezeiung der Einwohner von Casoli, die, als sie eine antike Marginetta für den Bau der Seilbahn zerstört sahen, vorhergesagt hatten, dass sich der liebe Gott früher oder später irgendwie daran erinnern würde ...

Entlang dieser Wege gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten: Tavernen, Kioske und Restaurants, die den Besuchern traditionelle lokale Gerichte anbieten. 


Bilder - Camaiore und seine Huegel

Book your stay in Lucca directly from this website